Skullcandy Crusher Wireless

Skullcandy Crusher Wireless

Skullcandy Crusher Wireless Aleksandr Shevchenko

Bluetooth Headset Test

Sound - 98%
Optik & Tragekomfort - 96%
Preis-Leistungs-Verhältnis - 96%

Fazit: Extrem kräftiger Bass, innovative Bedienung, gute Ausstattung und starke Akkulaufzeit – das Gesamtpaket des Skullcandy Crusher Wireless ist durch und durch überzeugend. Der Preis von rund 130 Euro ist dafür vollkommen angemessen.

96%

Skullcandy Crusher Wireless


Kaufen bei Amazon.de

Skullcandy will mit eine neuen kabellosen Kopfhörer die „Spielregeln ändern“ und ein völlig neues Klangerlebnis bieten – spielt damit aber vor allen Dingen auf eine neue Technologie an, die einen bisher unerreicht starken Bass über die Kopfhörer bringt.

Was der Kopfhörer im Test sonst noch kann und ob der starke Bass den Preis von aktuell rund 149 Euro wert ist – diese Fragen haben auch wir uns gestellt.

Wieso mehr nicht immer besser ist und für wen der Bluetooth-Kopfhörer geeignet ist, zeigen wir im folgenden Bericht. Starten wir aber zuerst mit einem ebenfalls nicht unwichtigen Punkt.

Design / Verarbeitung

Ein Kopfhörer ist immer auch ein modisches Statement – schon die Optik eines Kopfhörers zeigt meist, für welche Musikrichtung er optimiert ist.

IMG_8848

Und das ist auch im Falle des Skullcandy Crusher nicht anders: Er ist komplett in schwarz gehalten und kommt in einer recht massiven Optik daher – so, wie man das von basslastigen Kopfhörern gewohnt ist.

Dazu kommt ein recht hohes Gewicht von ungefähr dreihundert Gramm und das stramme Passgefühl – die Haptik des Kopfhörers geht also mit der Optik konform und ist ebenso solide wie der Sound, der dank neuer Technologie aus den Ohrmuscheln hämmert.

Starker Bass dank „Stereo-Crusher“ Technologie

Hämmern ist tatsächlich das richtige Wort – denn Skullcandy macht beim Crusher Wireless keine Kompromisse und setzt den Slogan „Bass you can feel“ konsequent um.

Dank integriertem Verstärker ermöglicht der Kopfhörer Stereo-Bass, der tatsächlich fühlbar ist – so etwas haben die meisten bei einem Kopfhörer vermutlich noch nie erlebt. Laut Hersteller ist es auch das erste Angebot auf dem deutschen Markt, das dieses Erlebnis bietet.

Fakt ist jedenfalls, dass der Bass für einen Kopfhörer wirklich extrem stark ist – aber nicht nur das ist eine Besonderheit.

Bedienung über Knöpfe und Bass-Schieber

Richtig gelesen: Am Kopfhörer befindet sich ein Schieberegler, der allein für die Intensität des Bass zuständig ist. Und soviel können wir sagen: Hier wird kaum jemand auf vollem Anschlag Musik genießen – denn dann scheint wirklich alles zu vibrieren und die Musik geht in einer einzigen Welle von Bässen unter.

Die Lautstärkeregelung und das Skippen von Liedern ist ebenfalls direkt am Kopfhörer möglich – oder wahlweise am Kabel, denn wenn der Akku leer ist, kann auch kabelgebunden Musik gehört werden.

So schnell sollte das allerdings nicht passieren – denn Skullcandy garantiert eine Akkulaufzeit von 40 Stunden, was angesichts des Basserlebnisses ein erstaunlicher Wert ist.

Weitere Funktionen für ein solides Gesamtpaket

Der kräftige Bass und die einfache Steuerung desselben sind und bleiben die Besonderheiten des Skullcandy Crusher Wireless – aber auch das Gesamtpaket überzeugt, denn der Hersteller setzt auf einige sinnvolle Funktionen.

Neben der Bluetooth-Kompatibilität ist das zum Beispiel auch ein integriertes Mikrofon – so kann der Kopfhörer auch als Headset genutzt werden, wenn er mit einem Smartphone verbunden ist.

Die Ohrmuscheln sind mit Memory-Schaum ausgestattet und geräuschisolierend – letzteres ist in diesem Preissegment aber auch durchaus vorauszusetzen.

Schließlich ist die Akkulaufzeit natürlich auch ein großer Pluspunkt – mit einer Abschaltautomatik will Skullcandy die Nutzungsdauer dann noch einmal verlängern. Gut mitgedacht!

Das Klangerlebnis

Der entscheidende Punkt – und hier kann Skullcandy mit dem Crusher Wireless sicher nicht jeden Musikliebhaber überzeugen.

„Schuld“ daran ist der Bass: Er ist einfach extrem kräftig und auch dann sehr präsent, wenn der Schieberegler auf ein Minimum eingestellt ist – damit ist das Klangbild entsprechend warm.

Für Fans kräftiger Bässe ist der Kopfhörer damit das richtige – wer alle Nuancen heraushören will, dem wird es aber vermutlich etwas zu viel des Guten sein.

+ Vorteile

+ toller Klang
+ attraktives Design
+ hoher Tragekomfort
+ sehr leichte Bauweise
+ robuste Ausführung

– Nachteile

– Skullcandy ist ein Premium-Hersteller. Das heißt, dass der Preis dementsprechend hoch ist

Fazit

Extrem kräftiger Bass, innovative Bedienung, gute Ausstattung und starke Akkulaufzeit – das Gesamtpaket des Skullcandy Crusher Wireless ist durch und durch überzeugend. Der Preis von rund 130 Euro ist dafür vollkommen angemessen.

IMG_8847

Für Fans eines basslastigen Klangs ist der Kopfhörer damit genau die richtige Wahl – wer ein Klangbild mit starken Höhen schätzt, wird allerdings mit diesem Modell nicht glücklich.

Der Crusher Wireless von Skullcandy ist also ein perfekter Kopfhörer für Bass-Enthusiasten – und aktuell in dieser Hinsicht in diesem Preissegment nahezu konkurrenzlos.


Kaufen bei Amazon.de


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>