Gaming Headset Test 2017

1 Turtle Beach P12 Stereo Gaming Headset

Turtle Beach P12 Stereo Gaming Headset [PlayStation 4, PS Vita, PC]

Das Turtle Beach Ear Force P12 Amplified Stereo Gaming Headset – [PlayStation 4, PS Vita, PC] ist für die Playstation 4 ausgelegt, doch kann es auch für mobile Geräte und zum Musikhören verwendet werden. Es ist für einen günstigen Preis erhältlich und bietet einen verstärkten Stereosound. Das Headset ist kabelgebunden und liegt auf dem Ohr [&hellip... Zum Testbericht

Kaufen bei Amazon.de

2 Sennheiser Headset Test - sennheiser-pc-360-g4me

Sennheiser PC 360 G4ME Headset

Gaming Headsets zu testen bereitet immer wieder Freude, da man seinen Job in einer Umgebung verrichtet, in welcher man sich getrost auch in seiner Freizeit wiederfinden könnte. Computerspiele erfreuen sich an einer größeren gesellschaftlichen Akzeptanz als je zuvor. So liegt es nahe, dass aus der Nische des Gaming-Zubehörs ein großer Markt wurde, auf welchem sich [&hellip... Zum Testbericht

Kaufen bei Amazon.de

3 Beyerdynamic DT 990 Pro

Beyerdynamic DT 990 Pro

Der Beyerdynamic DT 990 Pro ist ein offener, ohrumschließender Kopfhörer, der zum Monitoring im Studio entwickelt wurde. Nicht umsonst hat sich der DT-990 im professionellen Betrieb etabliert und gilt als feste Größe im Studio. Die DT-Serie hat’s in sich. Diese haben Beyerdynamic Anfang der 1980-er Jahre entwickelt und einen Maßstab im Bereich des analytischen Musikhörens gesetzt. Die [&hellip... Zum Testbericht

Kaufen bei Amazon.de

4 Gamer Headset Test - Plantronics GameCom 780 Test

Plantronics GameCom 780

Preistipp

Plantronics hat in der Vergangenheit einiges an Ruf verloren. Während sich die Konkurrenz auf ihren Lorbeeren ausruhte, schlägt Plantronics zurück. Mit dem GameCom 780 schafft es Plantronics abermals den Thron der Gaming Headsets zu erklimmen. Dazu verhilft nicht nur ein komplett neuer Aufbau des Gestells, sondern auch das Surround Sound Feautre (7.1). Totschlagargument für das [&hellip... Zum Testbericht

Kaufen bei Amazon.de

5 USB Headset Test - SteelSeries Siberia v2 USB Headset Test

SteelSeries Siberia v2 USB

Wir waren gespannt was der Nachfolger des ruhmreichen SteelSeries Full-size Headsets noch zu verbessern hat. Auch das Siberia v2 kommt im ansprechenden Design daher, welches mit einem Gewicht von nur 250g auch den Tragekomfort nicht abbrechen lässt. Der gefederte Bügel lassen selbst längere Sessions zu. Das SteelSeries v2 USB Headset kommt ebenfalls mit einer eigenen [&hellip... Zum Testbericht

Kaufen bei Amazon.de

Die Spieleindustrie hat ein Credo: Höher, schneller und weiter. Kaum eine andere Industrie zeigt einen derart stetigen und vor allem drastischen Wandel. Es ist mehr die Hardware, welche den Entwicklern Riegel vorsetzt. Limitierte Rechenpower von Grafikkarten und Prozessoren weisen Entwickler und ihre Möglichkeiten in die Schranken. Nur in Sachen der Klangwelten, die in Spielen dargestellt werden sollen, zeigen sich die Produzenten besonders kreativ. Hochauflösende, detailreiche Sounds finden sich in immer mehr Spielen. Um seine Lieblingsspiele vollends zu genießen, oder im Gefecht mit anderen alles mitzubekommen, ist ein gutes Gaming Headset von Nöten. Welches Headset für Spieler besonders geeignet ist, zeigt die Vergleichstabelle.

Gaming Headsets

Gaming Headset Test
Das Gaming Headset für den richtigen Zocker finden Sie in dieser Kategorie! Ob taktische Ansagen oder das prompte Kommando im Gefecht, hier finden Sie das Headset im Test, das Sie suchen und brauchen werden. Ein Gamer Headset muss nicht nur Sounds in ihrer Urform darstellen können (d.h. einen weiten Frequenzbereich haben), und mit einem hochwertigen Mikrofon ausgestattet sein, es will auch mit einer ergonomisch Passform daherkommen, die dem Tragekomfort keinen Abbruch tut.

Gaming Headset Test – Das will ich

Vorbei sind die Tage an denen sich spielfreudige Zocker mit Headsets oder Kopfhörern ausstatten müssen, die nicht auf sie speziell zugeschnitten sind. Gamer brauchen mehr. Ein Gamer Headset muss mit allen Wassern gewaschen sein. Wir brauchen ein Headset das uns jedem Sound zugänglich macht, also weite Frequenzbereiche abdeckt. Wir wollen klar definierte Höhen und Tiefen, um keinen Soundbrei zu erleben. Wir wollen Spaß am Bass haben! Wir müssen nicht nur klar verständlich sein und mit einem gut abgeschirmten Mikrofon ausgestattet, sondern müssen auch unsere Mitspieler verstehen können. Zu guter Letzt wäre noch ein ausgezeichneter Raumklang, so wie eine isolierende Abschirmung der Umgebung ganz nett. Hersteller, habt ihr das für uns?

Aktuelle Gaming Headsets sind Ihr Geld wert

Ja, sie haben! Man muss sich von dem Vorurteil freimachen, dass Tools für Gamer, bloß weil es eine spielerische Beschäftigung ist, in einer Spielzeugqualität daherkommen. Die aktuellen Gamer Headsets strotzen nur so vor Leistungsfähigkeit, sind herausragend verarbeitet und begeistern schlussendlich einfach. Wie aus unseren Gamer Kopfhörer Testberichten hervorgeht, hat jedes einzelne für sich schon eine Daseinsberechtigung. Welches Headset im Test nun die Nase vorn hat und wo selbst der kleine Geldbeutel nicht zu kurz kommt, lesen Sie im folgenden.

Zocken macht erst mit dem passenden Headset so richtig Spaß

Es spielt keine Rolle, ob es um das Verständigen mit den Teamkollegen im Teamspeak oder während des Games geht oder ob man die volle Soundbreite des Spiels genießen möchte. Mit einem Headset, das speziell für Gamer und ihre Ansprüche entwickelt wurde, macht das Zocken erst so richtig Spaß.

Die Auswahl ist, wie bei den anderen Kopfhörern auch, absolut riesig. Es gibt Modelle mit Kabel und welche ohne, und es gibt Gamer Kopfhörer bei denen man das Mikrofon abnehmen kann. Hier muss jeder selbst entscheiden, welches Modell er bevorzugt. Wählen kann man in der Regel zwischen drei Bauarten:

  • Die offene Bauweise
  • Die geschlossene Bauweise
  • Die halboffene Bauweise

Die offene/halboffene Bauweise

Bei offenen, beziehungsweise halboffenen Kopfhörern wird der Schall (zumindest zum Teil) auch nach außen abgegeben. Im Umkehrschluss heißt das dann allerdings auch, dass die Außengeräusche nicht vollständig unterdrückt werden. Zockt man zuhause im stillen Kämmerlein, ist das nicht weiter dramatisch. Nimmt man aber auch an Wettkämpfen teil, sollte man eher zum geschlossenen Modell greifen (dazu aber später mehr). Headsets, beziehungsweise Gaming Kopfhörer in offener und halboffener Bauweise, geben den Ton sehr natürlich wieder, egal ob im Spiel oder im Teamspeak. Zudem sind sie an den Ohren natürlich besser belüftet.

Die geschlossene Bauweise

Bei der geschlossenen Bauweise ist die Ohrmuschel komplett geschlossen. Der Vorteil ist hier natürlich, dass kein Schall nach außen dringt und die Außengeräusche fast vollständig unterdrückt werden. Dadurch wird man grade im Wettkampf nicht abgelenkt, und die Umwelt wird nicht belästigt. Durch die geschlossene Bauweise sind die Ohrmuscheln allerdings nicht belüftet. Das kann gerade im Sommer zu einer sprichwörtlich heißen Sache werden.

Ganz gleich für welche Bauweise man sich entscheidet, das Headset sollte zwar so stramm auf dem Kopf sitzen, dass es nicht verrutscht, aber nicht beginnen zu drücken. Das gleiche gilt für die Ohrmuscheln. Was am Anfang vielleicht nur unangenehm zwickt, kann sich nach mehreren Stunden Zocken dann als ziemlich schmerzhaft entpuppen.

Sehr wichtig ist auch der Sound. Hier sind aber die Wahrnehmungen, was gut und was schlecht ist, äußerst individuell. Deswegen lohnt sich ein Probehören allemal.

One Response to Gaming Headset Test 2017

  1. Frank Fassbinder says:

    Bei Kopfhörern kommt es auf einen klaren und intensiven Sound an, was gar nicht so einfach zu finden ist. Auf Empfehlung kaufte ich mir die SteelSeries Siberia v2 USB und bin absolut überzeugt. Gerade der Preis ist gerechtfertigt, wenn man bedenkt, dass die Kopfhörer mit einer eigenen Soundkarte daherkommen. Es bleibt nichts zu wünschen übrig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.