Harman Kardon NC

Harman Kardon NC Michael Neuer

Noise Cancelling Test

Sound - 84%
Tragekomfort - 78%
Verarbeitung - 86%
Noise Cancelling - 82%

Fazit: Die Noise-Cancelling Kopfhörer vom renomierten Hersteller Harman Kardon wurden sehnsüchtig erwartet und in selber Intensität machte sich bereits beim ersten Probetragen ernüchterung breit. Der Tragekomfort, das Noise-Cancelling und leider auch zu Teilen der Sound lassen doch zu wünschen übrig. Das macht sogar der Preistipp von Panasonic besser, der weit weniger als die hälfte des Harman Kardon Modells kostet.

82%

Harman Kardon NC


Kaufen bei Amazon.de

Harman Kardon NC Noise Cancelling Over-Ear-Kopfhörer
Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung bieten musikalische Freiheit. Falls sie noch in einem vorbildlichen mechanischen Design und einer ebenso guten Materialauswahl eingepackt sind, dann steht ihrem Erfolg nichts im Wege. Dieser kommt bei Harman Kardon vielleicht nicht im gleichen Maße wie bei Beats, doch die amerikanische Marke ist seit mehr als 60 Jahren auf den Musikmarkt tätig. Deshalb kann es sichHarman Kardon erlauben einen gewagten Preis, für Over-Ear-Kopfhörer zu setzen. Unser Test soll zeigen ob dieser Preis unverschämt oder gerechtfertigt ist.

Harman im Karton

Das Design erstrahlt in einer schlichten Eleganz und verbirgt unter der Komposition aus einem austauschbaren Metallbügel, Soft-Leder Ohrpolster und Premium Schaum, die aktive Geräuschunterdrückung. Dabei wird der Umgebungslärm mit einem Mikrofon aufgenommen und das Noise Cancelling entwickelt einen kompatiblen Antischall, der den Schall aus der Umgebung eliminiert. So wird der Lärm aktiv aus dem Gehörgang geräumt und der Benutzer kann sich von der Außenwelt komplett abschirmen. Bei Harman Kardon funktioniert dieses System anders als bei der Konkurrenz, denn es wird nicht mit Batterien, sondern mit dem Akku betrieben. Falls der Letztere leer ist, dann kann der Benutzer mit dem mitgelieferten Überbrückungskabel die Energie vom Wiedergabegerät nutzen. Neben dieser Besonderheit erhält der Käufer hochleistungsfähige 40-Millimeter-Membranen, die mit einem exzellenten Frequenzgang von 16Hz – 20kHz ganze Lieblingssongs in einem neuen Licht darstellen. So wird der Klang präzisiert und der Schalldruckpegel erhöht. Das Ergebnis ist dann ein weiter Dynamikbereich und verstärkte Bassleistung. Neben ihm können die Kopfhörer an das 1,4 m-lange Kabel mit integriertem Mikrofon und Fernbedienung für Apple (MFI) angeschlossen werden. Das Zubehör ist nicht sehr umfangreich, sondern enthält lediglich zwei austauschbare Kopfbügel (klein, groß) und ein Etui.

Klang

Doch das Ausschlaggebende bei diesem Test ist der Klang. Das Design ist bei Harman Kardon zwar besonders elegant, doch Kopfhörer für 270 EURO werden nicht als Accessoire getragen. Auf einer Zugfahrt kommen die HKa sehr gelegen. Sie filtern alle dumpfen Geräusche ab, obwohl laute Menschen deutlich gehört werden können. Das NoiseCancelling funktioniert also nicht ganze 100%, sondern nur bei niedrigen Frequenzen. Neben diesem Manko ist ein „weißes Rauschen“ wahrzunehmen, was typisch ist für Kopfhörer mit wertigem Noise Cancelling. In einem subjektiven Urteil kann von einer Lärmunterdrückung von 85% gesprochen werden. Was den Klang angeht, sind die HKs auf einem guten Weg. Erst beim Ausschalten des NC-Systems entfalten sie eine aufregende Dynamik. Der Bass ist auch nicht so aufdringlich, wie man es von bsp. Beats gewohnt ist. Wer das nicht mag, wird sich sicher dann mit dem Rest des Bildes zufriedengeben, da die HKs sehr detaillierte Höhen und eine aufregende Tiefe im Sound bieten.

Fazit

Als Testurteil kann eideutig behauptet werden, dass die Harman Kardons keine 270 EURO wert sind. Für dieses Geld können andere und hochwertigere Kopfhörer erobert werden. Das Noise Cancelling-Systemfunktioniert nicht zu 100% und auch das Klangbild enthüllt Verbesserungsmöglichkeiten. Aber die Harman Kardon sind ein eleganter Blickfang und sehr angenehm zu tragen, für stylishe Menschen, die es sich leisten können, sind sie sicher eine Option.


Kaufen bei Amazon.de


One Response to Harman Kardon NC

  1. Alexander Drechsler says:

    Über das Klangerlebnis kann ich mich nicht beschweren, das mag vielleicht auch an dem persönlichen Musikstil oder dem Musikgeschmack liegen. Für meine Bedürfnisse kann ich mich über die Kopfhörer nicht beschweren, ich benutze sie aber auch viel für Spiele. Allerdings muss ich auch zugeben, das sie etwas günstiger sein könnten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.